Sarah

@Sarah

Azubi, Designerin & Süßschnabel

Was machst du beim Fidelisbäck? Ich bin in der Ausbildung zur „Kauffrau für Büromanagement“ und arbeite sehr kreativ.

Was kannst du so gut wie keiner deiner Kollegen? Ich denke, ich bin am Kreativsten von uns allen, auch was das Gestalterische angeht. Wenn die Aufgabenstellung lautet „Mach das mal bitte in schön“, weiß ich gleich, was ich zu tun habe.

Wenn du ein Produkt vom Fidelis wärst - welches wäre es und warum? Ich wär der Käsekuchen. Weil ich selber eine Süße bin, Meinen Kaffee trink ich auch mit 3-4 Stück Zucker und unser Käsekuchen ist so fein süß und schön vanillig.

Zeitreise ins Jahr 1505 zum Fidelisbäck: Wen nimmst du mit? Alle unsere Mitarbeiter - weil die den Fidelisbäck ausmachen. Ich lache ziemlich viel mit meinen Kollegen. Ich finde, es ist das Wichtigste, sich wohlzufühlen und ich weiß nicht, ob ich mich ohne die Arbeitskollegen vor 500 Jahren wohlgefühlt hätte.

Kevin

@Kevin

Bäckergeselle, Nachteule & Multitalent

Was machst du beim Fidelisbäck? Ich bin Bäcker & Teigmacher, arbeite in der Konditorei und ich fahre auch das Brot aus … immer nur den einen Posten zu machen wär mir zu langweilig. So ist Abwechslung drin!

Was war das größte Kompliment, das du hier bisher erhalten hast? Das kam von Christian (unserem Produktionsleiter), der nach meiner Ausbildung zu mir sagte, dass er viel Potential in mir sieht und mich in Richtung Führungskraft ausbilden möchte. Er hat mich wirklich sehr unterstützt und ich bekomme die Möglichkeit, Neues zu lernen.

Zeitreise ins Jahr 1505 zum Fidelisbäck: Was nimmst du mit? Ich glaube, Seife mitzunehmen wäre eine gute Idee - das hätte den damaligen Hygienestandard auf ein neues Level gebracht.

Sandra

@Sandra

Küche, Fidi-Urgestein & Gemüsefan

Was machst du beim Fidelisbäck? Ich mache die belegten Seelen, koche unsere leckeren Suppen - dieses Jahr bin ich schon 30 Jahre hier: Angefangen hab ich in der Küche, zwischendrin war ich mal in der Filiale und nach der Elternpause bin ich wieder zurück in die Küche. Meine Geschwister haben hier gearbeitet und sogar meine Schwiegereltern - die haben sich hier beim Fidi kennengelernt.

Wenn du ein Produkt vom Fidelis wärst - welches wäre es und warum? Ich wäre unsere Karotten-Kokos-Ingwer-Suppe. Ein bissl scharf, ein bissl würzig - und doch ist das Milde von der Kokosmilch dabei.

Marci

@Marci

Bäcker, Überflieger & Teamplayer

Was machst du beim Fidelisbäck? Ich bin in der Nachmittagsproduktion der Laugenhörnle als Bäcker tätig. Nebenbei mach ich noch Hausmeisterdienst, kümmere mich um das Lager und alles Drumherum. Am meisten Spaß macht mir aber das Laugenbacken.

Wenn du ein Produkt vom Fidelis wärst - welches wäre es und warum? Ich wär eine Seele. Weil bei der Seele muss man sich immer durchbeißen und sie ist stark.

Zeitreise ins Jahr 1505 zum Fidelisbäck: Wen nimmst du mit? Meine Arbeitskollegin Julia. Weil wir Hand in Hand zusammenarbeiten. Wir wissen beide, dass jeder das auch für den anderen macht - und nicht nur stur sein eigenes Ding durchzieht. Wir „schaffen“ zusammen. Und das ist das Wichtigste finde ich.

Ursula

@Ursula

Service, Lachtaube & Weltenbummlerin

Was machst du beim Fidelisbäck? Ich bin in der Gaststube im Service. Ich mag den Kontakt zu den Leuten: die kurzen Unterhaltungen, wenn jemand wieder lacht, wenn er zur Tür rausgeht, das ist eine Bestätigung für mich, dass ich was richtig gemacht habe.

Was kannst du so gut wie keiner deiner Kollegen? Laut lachen. Im Sommer, wenn wir im Gastgarten bedienen und die Fenster offen stehen, dann sagen die Kollegen aus dem Büro oft nach Feierabend zu mir: „Du hast heute draußen bedient, oder? Dich hört man den ganzen Tag lachen!“

Mit wem würdest du gern mal beim Fidelisbäck essen? Ich komme gerade von einer Kreuzfahrt, auf der ich sechs Brüder aus Samoa kennengelernt habe, die miteinander reisten. Die waren so fürsorglich und nett zu mir, obwohl ich ja eigentlich eine Wildfremde für sie war. Die würde ich gleich zum Fidelisbäck einladen und ihnen zeigen, wo ich daheim bin.

Daniela

@Daniela

Ausbilderin, Mitmischerin & Allroundtalent

Was machst du beim Fidelisbäck? Ich verkaufe im Laden, ich richte frische Snacks her, bin an der Wirtschaftstheke und manchmal auch in den Filialen. Beim Fidi hab ich schon vor 10 Jahren meine Ausbildung gemacht. Inzwischen bin ich Lehrlingsausbilderin. Mit wird’s schnell langweilig, deswegen brauch ich Abwechslung im Job und bin froh, dass ich hier viel experimentieren kann. Hier passiert jeden Tag was Neues.

Was war das größte Kompliment, das du hier bisher erhalten hast? Dass man mir Verantwortung übertragen kann. Ich bin froh, dass ich beim Fidelis auch „mitmischen“ darf und einen Job mit Verantwortung habe.

Wenn du ein Produkt vom Fidelis wärst - welches wäre es und warum? Das Laugenhörnle. Weil es salzig und fluffig ist. So wie ich. Ich bin auch beides.